Veranstaltungen
Exemplar aus Ausstellungsführungen Donau-Wald-Gruppe im Stadtmuseum Deggendorf

Ausstellungsführungen Donau-Wald-Gruppe

Führung
Ausstellungsführungen Donau-Wald-Gruppe
04.09.2016

Über die Veranstaltung

Die Stadtgalerie im Stadtmuseum zeigt unter dem Titel „Ihr Herz aber schlägt dem Heute“ die späte Phase der Künstlervereinigung „Donau-Wald-Gruppe“.

Nach telefonischer Vereinbarung (0991/ 2960-555) bieten wir für Gruppen Führungen durch die Ausstellung mit Florian Jung an. Der Kreisheimatpfleger ist nicht nur Sammler, auch ein großer Kenner der Donau-Wald-Gruppe.

Die Ausstellung in der Deggendorfer Stadtgalerie im Stadtmuseum zeigt die späten Jahre der Künstlergruppe von 1960 bis 1990. Waren die Gründungsjahre vom Aufbruch gekennzeichnet, entwickelten sich die Mitglieder in den 1970er Jahren zu gereifte Künstlerpersönlichkeiten. Auch die gemeinsame Ausstellungstätigkeit der Gruppe erreichte damals ihren Höhepunkt mit allein 13 Ausstellungen im Jahr 1975, davon auch internationale Präsentation in Frankreich und England.

Walter Mauder und Otto Sammer beschlossen gemeinsam mit Hanns Egon Wörlen die Auflösung der Gruppe zum 31. Dezember 1990. Otto Sammer fasste den Entschluss so zusammen: „Die Donau-Wald-Gruppe wird eigentlich nur von Bedeutung bleiben, wenn sie aufhört.“ Schließlich konnte diese bedeutendste Künstlergemeinschaft unserer Region auf mehr als 40 Jahre künstlerisches Wirken zurückblicken.

Die aktiven Mitglieder der Donau-Wald-Gruppe zwischen 1960-1990: Franz Dressler, Hermann Erbe-Vogel, Wolf Hirtreiter, Franz Kaindl, Oskar Matulla, Walter Mauder, Josef Karl Nerud, Wilhelm Niedermayer, Otto Sammer, Alwin Stützer Heinz Theuerjahr, Willi Ulfig