Veranstaltungen
Lehrerfortbildung „Mittelalterliche Papierwerkstatt“ mit Joachim Tschacher im Stadtmuseum Deggendorf

„Mittelalterliche Papierwerkstatt“

Stadtmuseum Deggendorf
19.06.2012

Über die Veranstaltung

Pa­pier­schöp­fen in der Schu­le mit Joa­chim Tscha­cher

Ziel des Kur­ses
Schü­ler ler­nen in ei­ner Dop­pel­stun­de die Kunst des Pa­pier­ma­chens und da­mit viel­leicht ein we­nig Re­spekt vor die­sem Ma­te­ri­al, oh­ne das un­se­re Kul­tur, vor al­lem im Zu­sam­men­hang mit dem Buch­druck, kaum vor­stell­bar ist. Der Ab­lauf ori­en­tiert sich an der Ar­beits­wei­se in ei­ner tra­di­tio­nel­len Pa­pier­müh­le.

Theo­re­ti­scher Teil
– Die hand­werk­li­che Pa­pier­her­stel­lung in vor­in­dus­tri­el­ler Zeit. Kur­ze Ein­füh­rung
zur Ge­schich­te der Her­stel­lung des Pa­piers.
– Pla­nung des Un­ter­richts

Prak­ti­scher Teil
– Werk­zeug­tech­ni­sche Vor­aus­set­zun­gen: al­le Werk­zeu­ge und Ma­te­ria­li­en (re­gio­na­le Be­zugs­quel­len) wer­den vor­ge­stellt und er­klärt.
– Or­ga­ni­sa­ti­on und Auf­ga­ben der „Hand­wer­ker“ wie im Mit­tel­al­ter: Über­tra­gung auf ei­ne Schul­klas­se
– Ein­tei­lung der „Ge­wer­ke“: wer macht was wann?
– Pa­pier­her­stel­lung (je­der min­des­tens 3 Bö­gen)

An­mel­dung nur über das Staat­li­che Schul­amt Deg­gen­dorf!